onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Schweizer Anleger zeigen sich vor Ostern skeptisch

Reuters

Zürich (Reuters) - Die Schweizer Börse hat sich vor den Osterfeiertagen verhalten gezeigt.

Der Leitindex SMI stieg am Donnerstag um 0,2 Prozent auf 9453 Punkte. Im Wochenvergleich steht unter dem Strich ein Plus von mehr als zwei Prozent. Zwar schürten Äusserungen der Regierungen Spaniens und Italiens die Hoffnung auf eine baldige Eindämmung der Coronavirus-Pandemie und neue Geldspritzen der US-Notenbank sorgten für Schub. Doch vor dem langen Wochenende trauten sich die Anleger nicht recht aus der Deckung.

Gefragt waren Finanzwerte, die im Zuge der Virus-Krise besonders stark unter die Räder gekommen waren. Die Aktien der Grossbanken Credit Suisse und UBS stiegen um 5,6 beziehungsweise 4,4 Prozent. Die Versicherer Swiss Re und Swiss Life gewannen 3,3 beziehungsweise 2,5 Prozent an Wert. Auch zu den Anteilen von Unternehmen mit einem konjunkturabhängigen Geschäft wie dem Zementhersteller LafargeHolcim oder dem Elektrotechnikkonzern ABB griffen die Marktteilnehmer.

Merklich gebremst wurde der Markt von Kurseinbussen der drei Indexschwergewichte Roche, Novartis und Nestle. Die beiden Pharmariesen und der Lebensmittelkonzern gelten als eher defensive Anlagen, die bei Investoren weniger Anklang finden, sobald sie auf die Karte Konjunktur setzen.

Zugehörige Werte

SMI 9.938,94 Pkt. +1,09% +107,45
Nestlé 103,78 CHF -0,07% -0,08
Swiss Re 68,74 CHF +5,55% +3,62
FTSE MIB 18.967,83 Pkt. +2,39% +444,12
SWISS LIFE HOLDING AG 351,60 CHF +4,20% +14,20
DOW JONES SPAIN (PRICE) (EUR) 284,48 Pkt. +2,30% +6,41

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.