onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

T-MOBILE US - Am Ausbruchsniveau abfischen?

GodmodeTrader
T-Mobile US Inc. - WKN: A1T7LU - ISIN: US8725901040 - Kurs: 87,300 $ (NASDAQ)

Coronavirus hin oder her, Rezession hin oder her. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Menschheit in Zukunft weniger telefonieren oder weniger im Internet surfen wird. Man könnte sogar sagen, das Datenvolumen wird aufgrund der laufenden Coronavirus-Hysterie eher zu- als abnehmen. Aber lassen wir solche Spielereien.

Als es jedenfalls noch klassische Konjunkturzyklen gab, das war die Zeit, bevor die Notenbanken mit Geld nur so um sich warfen, galt folgende Devise: Aktien von Telekommunikationsunternehmen sind attraktiv, weil sie ein nahezu konjunkturunabhängiges Geschäftsfeld vorfinden. Es ist also die vielzitierte "defensive Branche", von der wir sprechen. Diese Aktien sollte man vorrangig am Ende eines Konjunkturzyklus, auch als Depotabsicherung, kaufen. Zu diesem Sektor zählt beispielsweise die Aktie von T-Mobile US.

Das Interessante an der Tochter der Deutschen Telekom ist zum einen, dass das Geschäfts solide läuft, dass das Unternehmen anders als viele Dinos der Branche aber auch ansehnlich wächst. Die Bewertung mit KGVs von 19 und 16 für 2020 und 2021 ist angesichts des robusten Geschäftsmodells und der Wachstumsraten in Ordnung.

Klassisches Pullback-Setup

Aus charttechnischer Sicht schließt die Aktie im heutigen Handel bis auf 0,02 USD ein im Februar gerisseness Gap. Dieses notiert bei 85,79 USD. Etwas unter diesem Kursniveau notiert ein markantes Hoch, dessen Überwinden in diesem Jahr ein massives Kaufsignal generiert hat. Das Hoch bietet bei 85,22 USD Unterstützung. Somit ist der Titel auf der Unterseite gut abgesichert. Denkbar wäre nun in den kommenden Tagen eine technische Gegenreaktion, die die Aktie wieder in Richtung der Hochs bei 93,90 USD befördert. Dort könnte man Reboundtrades schließen.

Bricht der erwähnte Unterstützungsbereich zwischen 85,80 und 85,20 USD dagegen, wären weitere Abgaben zu erwarten. Bei 83,85 und 83,00 USD liegen in diesem Fall die nächsten Unterstützungen, unter anderem auch eine Aufwärtstrendvariante. Absicherungen könnte man folglich knapp unter diese Levels in den Markt legen. Mit Blick auf den Trend sollten long ausgerichtete Trader spätestens unter 79,16 USD die Reißleine ziehen, da unterhalb dieses Kursniveaus keine impulsive Aufwärtszählung mehr möglich wäre.

Jahr20192020e*2021e*
Umsatz in Mrd. USD45,0047,3749,60
Ergebnis je Aktie in USD4,024,525,34
KGV221916
Dividende je Aktie in USD0,000,000,00
Dividendenrendite0,00 %0,00 %0,00 %
*e = erwartet
T-Mobile-US-Aktie

GodmodeTrader 2020 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Zugehörige Werte

T-MOBILE US 106,01 USD -0,11% -0,12
Deutsche Telekom 14,99 EUR -0,82% -0,12
STV GROUP PLC 229,50 GBp +0,43% +1,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.