onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Tagesausblick für 24.01.: DAX fehlen die Impulse. Versorger und Carrefour deutlich im Plus!

Richard Pfadenhauer

Die europäischen Standardwerteindizes traten heute weiter auf der Stelle. Es fehlten die Impulse. So stagnierte der DAX® bei rund 11.080 Punkte und der EuroStoxx® 50 bei 3.120 Punkten. Deutlich stärkere Bewegung war derweil in der zweiten Reihe zu beobachten. Dabei verbesserte sich der SDAX® um knapp 0,8 Prozent. Die Spezialindizes Solactive® German Mergers & Acquisitions und der Solactive® Deutscher Maschinenbau legten gar um 1,4 beziehungsweise 1,8 Prozent zu.

Am Anleihenmarkt blieb es ebenfalls ruhig. Die Rendite für 10jährige deutsche Bundesanleihen stagnierte bei 0,22 Prozent. Öl, Gold und der Euro/US-Dollar-Wechselkurs zeichneten ein ähnliches Bild.

Unternehmen im Fokus

Heute standen bei den Einzelwerten die Commerzbank, Heidelberger Druck beiden Versorger E.On und RWE im Fokus. Die Versorger profitierten über Spekulationen über eine Entschädigung bei einem Kohleausstieg. Die Commerzbank setzte den Aufwärtstrend fort. Unterstützung findet das Papier bei EUR 6,50. Bei Heidelberger Druck stieg ein strategischer Investor ein und schob das Papier damit zweistellig nach oben. Deutsche Lufthansa flog ohne besondere Meldung an die DAX®-Spitze. In Europa wurde Carrefour von positiven Analystenstudien beflügelt und verbesserte sich im Tagesverlauf um mehr als sieben Prozent. Renault bildet einen kurzfristigen Aufwärtstrend und kratzt nun an der Widerstandsmarke von EUR 57,50. In den USA profitierten IBM, Procter & Gamble und United Technologies von starken Quartalszahlen.

Aus Deutschland kommen morgen Software AG und Zooplus mit Daten für das abgelaufene Geschäftsquartal. In den USA veröffentlichen morgen Anglo American, BristolMyers Squibb, Intel und Starbucks und in Europa unter anderem Kone und STMicroelectronics Geschäftszahlen.

Wichtige Termine

  • Europa – EZB-Ratssitzung mit Zinsbeschluss – Zinsentscheid (13:45) – PK mit EZB-Präsident Draghi (14:30)
  • Deutschland – Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für Januar
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 19. Januar
  • USA – Frühindikatoren, Dezember

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.270/11.640 Punkte

Unterstützungsmarken: 10.730/10.800/11.000/11.100 Punkte

Der DAX® pendelte weiter zwischen 11.000 und 11.270 Punkte. Auf der Oberseite besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 11.640 Punkte. Auf der Unterseite droht eine Konsolidierung bis 10.730 Punkte.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 05.12.2017 – 23.01.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 24.01.2014 – 23.01.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf den DAX®

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroUntere Barriere in PunktenObere Barriere in PunktenFinaler Bewertungstag
DAX®HX6E383,159.50011.60020.06.2019
DAX®HX42NL6,7210.00013.20020.06.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.01.2019; 17:29 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 24.01.: DAX fehlen die Impulse. Versorger und Carrefour deutlich im Plus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Zugehörige Werte

Carrefour 13,45 EUR -0,37% -0,05
CARREFOUR S.A. 3,21 USD +0,94% +0,03
DAX 12.646,98 Pkt. +2,70% +333,62
Dow Jones 26.664,40 Pkt. +0,89% +236,08
EURO STOXX 50 3.248,28 Pkt. +2,32% +73,96
DAX (PR) (CHF) 704,66 Pkt. +3,25% +22,20

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.