onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Unicredit schließt 450 Filialen in Italien - 6000 Jobs auf der Streichliste

dpa-AFX

MAILAND (dpa-AFX) - Die italienische Großbank Unicredit will den Großteil der geplanten Stellenstreichungen in ihrem Heimatland vornehmen. Bis zum Jahr 2023 würden in Italien 450 Filialen und 6000 Vollzeitjobs abgebaut, schrieb der Mutterkonzern der deutschen Hypovereinsbank an Gewerkschaften. Das Schreiben lag am Montag der Nachrichtenagentur Bloomberg vor. Die Kürzungen seien Teil des bereits im Dezember angekündigten Abbaus von 8000 Stellen.

Mit dem Schreiben an die Gewerkschaften will die Unicredit die Grundlage für Gespräche über die geplanten Stellenstreichungen legen./stw/fba

Zugehörige Werte

UNICREDIT S.P.A. 8,515 EUR +1,55% +0,13
UNICREDIT S.P.A. 4,80 USD +1,47% +0,07
FTSE MIB 19.634,03 Pkt. -0,03% -7,78

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.