onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

US-Lebensversicherung brockt Axa Gewinnrückgang ein - Laufendes Geschäft legt zu

dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Versicherer Axa hat wegen der Abspaltung seines US-Lebensversicherungsgeschäfts im ersten Halbjahr einen Gewinneinbruch erlitten. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 2,3 Milliarden Euro und damit 17 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie der Allianz-Rivale am Donnerstag in Paris mitteilte. Axa hatte im Mai 2018 die US-Sparte an die Börse gebracht und den Anteil Anfang 2019 unter die Marke von 50 Prozent gesenkt. Dieser Schritt und die Neubewertung von Derivaten führte nun zu einer Millionenbelastung in dreistelliger Millionenhöhe. Im laufenden Geschäft ging es allerdings deutlich aufwärts. Der Umsatz wuchs - getrieben von günstigen Währungskursen - um acht Prozent auf 57,9 Milliarden Euro. Der Überschuss kletterte auf vergleichbarer Basis um zehn Prozent nach oben./stw/zb

Zugehörige Werte

AXA 15,774 EUR +0,85% +0,13
AXA 110,00 EUR +4,76% +5,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.