Navigation Zurück Suche Favoritenliste

USA: Rohölvorräte sinken überraschend stark

dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Rohölbestände der USA sind in der vergangenen Woche überraschend deutlich gesunken. Die Vorräte gingen um 3,1 Millionen auf 482,4 Millionen Barrel zu, wie das US-Energieministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten mit einem Rückgang gerechnet, aber nur um 1,25 Millionen Barrel.

Die Benzinbestände sanken um 1,7 Millionen auf 233,2 Millionen Barrel. Die Vorräte an Destillaten (Heizöl, Diesel) fielen um 0,6 Millionen auf 127,8 Millionen Barrel. Die Ölproduktion sank um 0,1 Millionen Barrel pro Tag auf 12,2 Millionen Barrel pro Tag.

Die Daten im Überblick:

Aktuell Vorwoche

Rohöllagerbestände 482,4 485,5 Benzinlagerbestände 233,2 234,9 Destillatebestände 127,8 128,4

(in Mio Barrel)

Hinweis: Abweichungen aufgrund von Rundungen möglich.

/jkr/jsl/fba

Zugehörige Werte

Dow Jones 27.307,67 Pkt. -0,08% -24,36
Ölpreis Brent 66,45 USD -0,50% -0,34
Ölpreis WTI (Spot) 60,41 USD -0,01% -0,01
Heizölpreis 1,953 USD -1,51% -0,03

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht