onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Varta: Aktie stürmt mal wieder an die SDax-Spitze – Vorstandschef Schein sieht kein Ende der Wachstumsstory

onvista
Varta: Aktie stürmt mal wieder an die SDax-Spitze – Vorstandschef Schein sieht kein Ende der Wachstumsstory

Die Aktie des Batterie-Spezialisten scheint den Rücksetzer vom Rekordhoch schnell wieder zu verdauen. Mit einem Plus von mehr als 4 Prozent setzt sich der Wert heute eindrucksvoll an die Spitze im SDax. Vorstandsvorsitzender Herbert Schein sieht weiterhin großes Potenzial für sein Unternehmen wie er in einem Interview mit dem Anlegermagazin „Der Aktionär“ auf dessen Internetseite sagte.

Großes Potenzial bei Wearables

Kabellose Kopfhörer und Headsets werden immer beliebter am Markt. Und genau in diesem Bereich sieht der Varta-Boss sein Unternehmen besonders gut positioniert: „Wir erwarten für diesen Bereich in den nächsten 3 bis 4 Jahren ein Marktwachstum von jährlich über 30 Prozent. Wir haben uns als Technologie- und Innovationsführer einzigartige Wettbewerbsvorteile erarbeitet und wachsen daher deutlich schneller als der Markt“, sagte Schein dem Anleger-Magazin Der Aktionär auf dessen Internetseite.

Auch bei der Elektromobilität will Varta mitmischen

Varta sieht seine Zukunft aber nicht nur im Bereich der Mikrozellen-Batterien. Auch beim Thema Elektromobilität möchte sich Varta einen festen Platz sichern: „Die Bundesregierung sieht die Batterieindustrie als eine der Schlüsseltechnologien der Zukunft an und will diese fördern. Die VARTA AG hat sich durch permanente Weiterentwicklung der Batterien ein tiefes Know How in der Lithium-Ionen-Technologie erarbeitet und wir zählen zu den Innovationsführern in diesem zukunftsträchtigen Segment. Daher haben wir uns um Fördermittel auch für die Produktion von größeren Zellformaten beworben. Diese Zellen können zum Beispiel für Roboter, schnurlose Haushaltsgeräte und Werkzeug sowie im Automotive-Bereich eingesetzt werden.“

Aktie wieder auf Rekordjagd

Nach dem Erreichen eines neuen Rekordhochs bei 108,60 Euro hat die Aktie etwas durchgeschnauft. Jetzt könnte sie Schwung holen für einen weiteren Rekordversuch. Die Wachstumsstory beim Batterie-Spezialist ist nach Aussagen des Vorstandsvorsitzenden Schein weiterhin mehr als intakt. Allerdings ist Varta mittlerweile auch sehr sportlich bewertet. Daher sollte ein Einstieg in das Papier vorher sehr genau abgewogen werden.

Redaktion onvista

Foto: MircoV / Shutterstock.com

- Anzeige -

Schalte jetzt den Rendite-Turbo für dein Portfolio ein!

Mit Dividenden ETFs einfach und bequem ein Zusatz-Einkommen am Aktienmarkt erzielen. In unserem brandneuen, analysieren wir 3 Dividenden ETFs, die wir jetzt spannend finden. Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

Zugehörige Werte

SDAX 12.575,22 Pkt. +1,09% +136,54
SDAX (NET RETURN) 1.359,24 Pkt. +1,09% +14,76
VARTA AG 82,20 EUR -3,06% -2,60
LITHIUM CORP. 0,131 USD -9,02% -0,01

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.