onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Viel Puffer für Zinsen und potenziell vorzeitige Rückzahlung

Hussam Masri

Werbung. Nach dem pandemiebedingten Einbruch am Aktienmarkt im vergangenen Frühjahr hat sich eine überraschend schnelle Erholung während der zurückliegenden Monate angeschlossen. Zum allgemeinen Aufatmen in der Wirtschaft und an den Kapitalmärkten hat insbesondere die Geld- und Fiskalpolitik beigetragen. Dass die mit massiven Liquiditätsspritzen agierenden Notenbanken ihre Leitzinsen auf längere Sicht niedrig halten dürften, wird kaum angezweifelt. Zudem könnte der geplante EU-Wiederaufbauplan längerfristig dem europäischen Aktienmarkt Rückenwind geben.

Auf der anderen Seite ist die Fortsetzung der allgemeinen Erholung mit großen Unsicherheiten behaftet. Dazu gehören aktuell vor allem die drohenden Auswirkungen steigender Corona-Infektionszahlen in vielen europäischen Ländern. Zudem werden Börsenturbulenzen im Falle einer chaotisch verlaufenden US-Wahl befürchtet, während die Gefahr eines ungeordneten Brexits weiterhin für Nervosität sorgt.

Um den Aktienmarkt trotz seiner Schwankungen für die Jagd nach überdurchschnittlichen Zinsen zu nutzen, während klassische Zinsanlagen kaum noch Erträge oder sogar Negativrenditen liefern, sind innovative Investmentlösungen gefragt. Beispielsweise können bei Express-Zertifikaten Puffer für sinkende Indexnotierungen besonders großzügig dimensioniert werden, sodass nur moderate Bedingungen für die potenziellen Zinszahlungen und eine eventuell vorzeitige Rückzahlung zu erfüllen sind.

55 Prozent Puffer für die Zinszahlungen und für die finale Rückzahlung

Das DekaBank Express-Zertifikat Memory mit Airbag 02/2027 bezogen auf den EURO STOXX 50® (WKN DK0YDR) legt den Basispreis und die Barriere bei lediglich 45,00 Prozent des Startwerts fest (Indexschlusskurs vom 13.11.2020). Folglich wird dem breit diversifizierten EURO STOXX 50® Index ein 55,00-prozentiger Puffer für eventuelle Kursverluste gewährt. Damit das Zertifikat 0,65 Euro Zinsen pro Periode inklusive Nachholeffekt (Memory-Funktion) zahlt, muss der EURO STOXX 50® Index an den Beobachtungstagen entsprechend auf oder über der 45,00-Prozent-Barriere schließen.

Ebenso ist die Barriere relevant, wenn im Februar 2027 entschieden wird, ob die Rückzahlung zum Nennbetrag in Höhe von 100,00 Euro erfolgt. Ferner bietet die Airbag-Funktion durch den 45,00-prozentigen Basispreis einen Puffer, weil sie den Anleger im Falle einer endfälligen Barrierenunterschreitung besserstellt als bei einem Investment zur Indexpartizipation ab Laufzeitbeginn.

Niedrige 70-Prozent-Tilgungsschwelle für die Möglichkeit der vorzeitigen Rückzahlung

Ein erfolgreicher Abschluss ist allerdings schon weitaus früher möglich, weil das Express-Zertifikat zusätzlich die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung bietet. Darüber entscheidet der Schlusskurs des EURO STOXX 50® an den jährlich (erstmals nach 14 Monaten) stattfindenden Beobachtungstagen, wobei die Tilgungsschwelle bei 70,00 Prozent des Startwerts fixiert wird. Entsprechend besteht ein Puffer in Höhe von 30,00 Prozent für potenziell abnehmende Indexstände, um eine vorzeitige Rückzahlung auszulösen.

Falls jedoch keiner der fünf jährlichen Beobachtungstage zur vorzeitigen Rückzahlung führt und der EURO STOXX 50® am Bewertungstag (19.02.2027) sogar unter der 45-prozentigen Barriere schließen sollte, drohen Verluste. In einem solchen Negativszenario entfällt die finale Zinszahlung inklusive Memory-Funktion und die Reduktion des Rückzahlungsbetrags gegenüber dem Nennbetrag entspricht dem prozentualen Indexverlust ausgehend vom niedrigen Basispreis, der bei 45,00 Prozent des Startwerts liegt (Airbag-Funktion). Zudem ist wie bei jedem Zertifikat das Emittentenrisiko zu beachten, weil insbesondere im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der DekaBank Verluste bis hin zum Totalverlust drohen würden.

Die Zeichnung läuft vom 26.10.2020 bis 13.11.2020, vorbehaltlich einer Verlängerung oder Verkürzung.

ZertifikateAwards 2020/2021: Noch bis zum 06.11. online abstimmen,
DekaBank als „Zertifikatehaus des Jahres“ wählen und
einen attraktiven Preis vom Ausrichter der Umfrage gewinnen.

Hier geht es zur Umfrage inkl. Teilnahmebedingungen.

Wir würden uns über Ihre Unterstützung und Ihre Stimme freuen!

Sie möchten die Kolumne und weitere Informationen zu DekaBank-Zertifikaten zukünftig gern direkt per Mail erhalten? Dann melden Sie sich gleich für unseren Zertifikate-Newsletter an: unter https://www.deka.de/zertifikate/newsletter-anmeldung

Disclaimer: Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des Finanzinstruments dar und können eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Diese Werbeinformation enthält nicht alle relevanten Informationen zu diesem Finanzinstrument. Vor einer Anlageentscheidung in Zertifikate wird potentiellen Anlegern empfohlen den Wertpapierprospekt zu lesen, um die potentiellen Risiken und Chancen der Anlageentscheidung vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts durch die zuständige Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Der Wertpapierprospekt und eventuelle Nachträge können unter https://www.deka.de/deka-gruppe/wertpapierprospekte unter dem Reiter „EPIHS-I-20“, die Endgültigen Bedingungen unter https://mmscache.deka.de/DE000DK0YDR0_FT.pdf heruntergeladen werden. Sämtliche Wertpapierinformationen sowie das aktuelle Basisinformationsblatt sind ebenfalls bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale (www.deka.de), 60625 Frankfurt kostenlos erhältlich. Sie sind im Begriff ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Sollten Kurse / Preise genannt sein, sind diese freibleibend und dienen nicht als Indikation handelbarer Kurse / Preise. Die hier genannten Werte dienen der Erläuterung des Auszahlungsprofils dieses Finanzinstruments. Die Werte sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Verkaufsbeschränkung: Auf besondere Verkaufsbeschränkungen und Vertriebsvorschriften in den verschiedenen Rechtsordnungen wird hingewiesen. Insbesondere dürfen die hierin beschriebenen Finanzinstrumente weder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika noch an bzw. zugunsten von U.S.-Personen zum Kauf oder Verkauf angeboten werden.

Der EURO STOXX 50® Index und die im Indexnamen verwendeten Marken sind geistiges Eigentum der STOXX Limited, Zürich, Schweiz und/oder ihrer Lizenzgeber. Die auf dem Index basierende Schuldverschreibung ist in keiner Weise von STOXX und/oder ihren Lizenzgebern gefördert, herausgegeben, verkauft oder beworben und weder STOXX noch ihre Lizenzgeber tragen diesbezüglich irgendwelche Haftung.

 


Scope ZMR AAA

Rating vom 25.09.2019, mehr Informationen unter www.deka.de/privatkunden/auszeichnungen/scope-zertifikate-management-rating

Hussam Masri zeichnet als Bereichsleiter der Einheit Private Banking, Produktmanagement und Product Sales der Deka-Gruppe für die Produktentwicklung und das Produktmanagement der Wertpapier-Publikumsfonds, Vermögensverwaltungs- und Altersvorsorgeprodukte, Zertifikate sowie für das Private Banking verantwortlich.


 

Zugehörige Werte

EURO STOXX 50 (NET RETURN) (AUD) 150,02 Pkt. +0,64% +0,96
Dow Jones 30.218,26 Pkt. +0,83% +248,74
DAX 13.298,96 Pkt. +0,34% +46,10
SMI 10.364,50 Pkt. +0,21% +21,87

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.