Navigation Zurück Suche Favoritenliste

WDH/AKTIE IM FOKUS: Nordex holen Verluste weitgehend auf

dpa-AFX

(Ergänzt wird die Bank des zitierten Analysten: Commerzbank)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nordex-Aktien haben anfängliche Kursverluste am Dienstag weitgehend wieder aufgeholt. Sie lagen zuletzt noch mit 0,6 Prozent im Minus bei 12,72 Euro, nachdem sie zur Eröffnung um 7,7 Prozent gefallen waren auf den tiefsten Stand seit zwei Monaten. Ein überraschend schwacher Umsatz im ersten Quartal hatte die Papiere laut Händlern anfangs belastet.

Analyst Sebastian Growe von der Commerzbank nannte das Zahlenwerk des Herstellers von Windkraftanlagen solide. Die Aktivitäten dürften wie in der gesamten Branche zum Jahresende hin zunehmen. Die Auftragslage sei weiterhin gut. Allerdings müsse Nordex erst noch beweisen, dass der Mittelzufluss mittelfristig auf mehr als 50 Millionen Euro gesteigert werden kann, um den starken Kursanstieg seit Jahresbeginn zu rechtfertigen./bek/fba

Zugehörige Werte

Nordex 12,10 EUR -4,34% -0,55
Commerzbank 6,20 EUR -0,22% -0,01

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben das schwer zu verstehen sein kann.