onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Wirecard: Neue Short-Position setzt Aktie weiter unter Druck – Anleger werden immer nervöser!

onvista
Wirecard: Neue Short-Position setzt Aktie weiter unter Druck – Anleger werden immer nervöser!

Diesmal ist der Kurs von Wirecard nicht durch einen Artikel in den Medien unter Druck geraten, sondern durch den Aufbau einer weiteren Short-Position. Den Angaben des Bundesanzeigers zufolge hat der britische Hedgefonds TCI Fund Management per 9. Dezember eine Netto-Shortposition von 0,54 Prozent in der Wirecard-Aktie aufgebaut.

Nachdem die Nachricht bekannt wurde, ist der Kurs von Wirecard ist am Dienstagnachmittag unter Druck geraten. Im Tief rutschten die Papiere um knapp sechs Prozent auf 107,40 Euro, den niedrigsten Stand seit April. Zuletzt lagen sie noch mit 5,6 Prozent im Minus und waren der größte Verlierer im Leitindex Dax. Die Aktie war sogar kurzfristig vom Handel ausgesetzt.

Von Markus Weingran

Foto: Homepage Wirecard

Zugehörige Werte

Wirecard 1,718 EUR -4,51% -0,08
DAX 12.687,53 Pkt. +0,09% +12,65
FTSE 6.050,59 Pkt. +0,30% +18,41
DAX (NET RETURN) (EUR) 1.142,63 Pkt. +0,09% +1,14
DAX (PR) (CHF) 703,30 Pkt. +0,11% +0,79

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.