Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Zeitung - UBS will Investmentbank umbauen

Reuters

Zürich (Reuters) - Die UBS will einem Zeitungsbericht zufolge ihre Investmentbank umkrempeln und die Kosten senken.

Als Teil des Umbaus könnten hunderte von Jobs gestrichen werden, berichtete die "Financial Times" in der Nacht auf Donnerstag in ihrer Online-Ausgabe. Besonders betroffen von dem Abbau dürften höhere Positionen sein. UBS wolle damit Doppelungen beseitigen. Das Aktiengeschäft werde mit dem Devisen-, Zins- und Kreditgeschäft zusammengeführt, hieß es in dem Bericht mit Bezug auf Insider. Damit werde eine einzige Wertpapier- und Handelseinheit geschaffen. Mit den Maßnahmen solle der Gewinn der Division hochgeschraubt werden.

Zugehörige Werte

UBS GROUP AG 11,07 CHF -0,31% -0,03
UBS GROUP AG 10,51 CHF +0,86% +0,09
Dollarkurs 0,906 EUR +0,02% 0,00

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.