Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Ölpreis Brent (Deutsche Bank Indikation) Rohstoff

  • Rohstoffart: Energie
  • Einheit: US-Dollar je Barrel
  • 58,85 USD -1,47 -2,43%
  • Eröffnung: 60,16 USD
  • Vortag: 60,32 USD
(Deutsche Bank Indikation)

Knock-Outs zu Rohöl - Brent

Kurserwartung
Rohöl - Brent wird steigen
Rohöl - Brent wird fallen
Höhe des Hebels
Realtime Indikationen
Emittentakt. KursPerf.Datum, Uhrzeit
Deutsche Bank Indikation 58,85 -2,43% 23.08.2019, 19:59:58
Performance
1 Woche +0,28% +0,17
4 Wochen -7,59% -4,84
52 Wochen -21,19% -15,82
Hoch/Tief
Intraday 60,21 USD 58,33 USD
Akt. Jahr 75,59 USD 52,52 USD
52 Wochen 86,43 USD 51,51 USD

News & Analysen

Finanzmarkt-News

Wochenausblick: DAX – zum Wochenschluss unter Druck. ThyssenKrupp, Lufthansa und ifo im Blick!

Wochenausblick: DAX – zum Wochenschluss unter Druck. ThyssenKrupp, Lufthansa und ifo im Blick!

Die Aktienindizes präsentierten sich in der abgelaufenen Woche mehrheitlich fester. Impulse bekamen sie unter anderem vom aktuell noch stattfindenden Notenbanksymposium in Jackson Hole und die damit verbundenen Hoffnungen auf Zinssenkungen in de...

Richard Pfadenhauer

DZ BANK – „Schwarzes“ oder „Gelbes“ Gold? Was soll es sein?

Werbung Der Goldpreis ist zuletzt aus seinem jahrelangen Dornröschenschlaf erwacht und zeigt sich seit einigen Wochen deutlich fester. Ist das nur ein kleines Aufbäumen oder beginnt nun doch ein mittel- bis langfristige...

DZ Bank

Marktüberblick: Boeing haussiert

Am deutschen Aktienmarkt überwogen am Donnerstag bei dünnen Umsätzen die negativen Vorzeichen. Die Anleger hielten sich im Vorfeld der mit Spannung erwarteten heutigen Rede von Fed-Chairman Jerome Powell in Jackson Hole weitgehend zurück. Der DA...

COMMERZBANK

dailyÖL: Brent behauptet sich

dailyÖL: Brent behauptet sich

Es bietet sich die Chance, ausgehend von 59,40 USD sowie dem dort verlaufenden kurzfristigen Aufwärtstrend wieder nach oben abzuprallen. Spielraum wäre bis 61,47 USD kurzfristig vorhanden.

BNP Paribas

Marktüberblick: SAP im Rallymodus

Am deutschen Aktienmarkt überwogen zur Wochenmitte die grünen Vorzeichen. Der DAX endete 1,30 Prozent fester bei 11. 803 Punkten. MDAX und TecDAX verzeichneten noch deutlichere Aufschläge von 1,88 und 1,86 Prozent. In den drei genannten Indizes g...

COMMERZBANK
Weitere Finanzmarkt-News
zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.