Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Silberpreis (Deutsche Bank Indikation) Rohstoff

zur Watchlist hinzufügen
  • Rohstoffart: Edelmetalle
  • Einheit: US-Dollar je Feinunze
  • 16,46 USD -0,21 -1,25%
  • Eröffnung: 16,56 USD
  • Vortag: 16,67 USD
(Deutsche Bank Indikation)
Realtime Indikationen
Emittentakt. KursPerf.Datum, Uhrzeit
Deutsche Bank Indikation 16,46 -1,25% 20.02.2018, 22:56:51
Performance
1 Woche +0,72% +0,12
4 Wochen -2,11% -0,36
52 Wochen -7,44% -1,34
Hoch/Tief
Intraday 16,68 USD 16,43 USD
Akt. Jahr 17,65 USD 16,20 USD
52 Wochen 18,62 USD 15,20 USD

News & Analysen

Emittenten News

Schwache Goldnachfrage in Indien zu Jahresbeginn

Schwache Goldnachfrage in Indien zu Jahresbeginn

Energie: Die Ölpreise befinden sich weiter auf Erholungskurs. Brent kostet am Morgen 65,7 USD je Barrel, WTI 62,7 USD je Barrel. Die Preisdifferenz zwischen den beiden Ölsorten ist gleichzeitig auf das niedrigste Niveau seit sechs Monaten zusamm...

(COMMERZBANK)

RWE setzt sich an die DAX-Spitze

Der deutsche Aktienmarkt startete schwach in die neue Börsenwoche. Die Umsätze blieben dabei jedoch sehr dünn, da an der Wall Street feiertagsbedingt kein Handel stattfand. Der DAX schloss 0,53 Prozent tiefer bei 12.386 Punkten. MDAX und TecDAX ...

(COMMERZBANK)

Ölpreise profitieren von geopolitischen Spannungen im Nahen Osten

Ölpreise profitieren von geopolitischen Spannungen im Nahen Osten

Energie: Die Ölpreise starten mit leichten Zuwächsen in die neue Handelswoche und setzen damit ihre in der letzten Woche begonnene Erholung fort. Brent handelt bei 65 USD je Barrel, WTI bei 62 USD je Barrel. Für Rückenwind sorgen freundliche Akt...

(COMMERZBANK)

RIB Software nach Empfehlung gesucht

Der deutsche Aktienmarkt konnte zum Wochenschluss deutliche Zugewinne verbuchen. Als Kursstütze fungierte eine freundliche Wall Street. Der DAX ging mit einem Aufschlag von 0,85 Prozent bei 12.452 Punkten aus dem Handel. Das Wochenplus summierte...

(COMMERZBANK)

dailyEDELMETALL - Silber - Möglicher Ausbruch. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts

Die Bullen basteln aktuell an einer kurzfristigen Schulter-Kopf-Schulter-Formation, die die Kurskorrektur seit Ende Januar beenden könnte.

(BNP Paribas)
Weitere Emittenten News
zur klassischen Ansicht