onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Goldpreis (Deutsche Bank Indikation) Rohstoff

  • Rohstoffart: Edelmetalle
  • Einheit: US-Dollar je Feinunze
  • 1.854,76 USD -6,50 -0,34%
  • Eröffnung: 1.857,10 USD
  • Vortag: 1.861,26 USD
(Deutsche Bank Indikation)

Passende Knock-Outs zum Goldpreis

Kurserwartung
Goldpreis-Rohstoff wird steigen
Goldpreis-Rohstoff wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.
Performance
1 Woche -4,57% -89,33
4 Wochen -3,48% -67,19
52 Wochen +23,76% +357,40
Hoch/Tief
Intraday 1.861,71 USD 1.849,28 USD
Akt. Jahr 2.069,68 USD 1.451,33 USD
52 Wochen 2.069,68 USD 1.445,71 USD

News & Analysen

Top News

Finanzmarkt-News

Marktüberblick: Dollar-Rally setzt sich fort

Marktüberblick: Dollar-Rally setzt sich fort

Am deutschen Aktienmarkt dominierten zum Wochenschluss die negativen Vorzeichen. Belastet wurde die Stimmung der Anleger von den weiter steigenden Corona-Infektionszahlen, die neue Lockdowns zur Folge haben könnten. Der DAX endete 1,08 Prozent tiefer bei 12.469 Punkten. Auf Wochensicht verlor er 4,93 Prozent. MDAX und TecDAX konnten indes am Berichtstag um 0,10 und 0,14 Prozent zulegen. In den drei genannten Indizes gab es 37 Gewinner und 59 Verlierer. Das Abwärt...

Société Générale

dailyEDEL: Gold - Erholung bitter nötig

dailyEDEL: Gold - Erholung bitter nötig

Gelingt es weiterhin, Gold im Bereich von 1.835 bis 1.862 USD zu halten, könnte ein Anstieg über das Zwischenhoch bei 1.877 USD bereits den Startschuss für eine Erholung bis 1.895 USD liefern.

BNP Paribas

Brüchiges Gleichgewicht am Ölmarkt – Wie geht es weiter beim schwarzen Gold?

Brüchiges Gleichgewicht am Ölmarkt – Wie geht es weiter beim schwarzen Gold?

Nach einer erstaunlich schnellen Erholung traten die Ölpreise im Sommer wochenlang auf der Stelle. Doch das fragile Gleichgewicht geriet zuletzt ins Wanken, weil die Nachfragesorgen wieder die Oberhand gewannen. Was sind jetzt die Aussichten für den Ölpreis? Lesen Sie die Einschätzung der Rohstoffexperten hier.

Société Générale

Wochenausblick: DAX mit deutlichem Rücksetzer. Autowerte im Blick!

In der abgelaufenen Woche regierten Minuszeichen an den Finanzmärkten. Durchwachsene Wirtschaftsdaten und die steigenden Infektionszahlen schlugen auf die Stimmung. So verlor der DAX® im Vergleich zur Vorwoche über fünf Prozent auf 12. 430 Punkte...

Richard Pfadenhauer

Rohstoffpreise steigen, Risiken bleiben

Rohstoffpreise steigen, Risiken bleiben

Energie: Hohe Risiken für den Ölpreis von der Nachfrage- und der Angebotsseite Begleitet von einem höheren Risikoappetit sind die Ölpreise gestern wieder etwas gestiegen. Doch die möglichen Belastungsfaktoren sowohl auf der Nachfrage- als auch A...

Société Générale
Weitere Finanzmarkt-News
zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.