Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Goldpreis (Deutsche Bank Indikation) Rohstoff

zur Watchlist hinzufügen
  • Rohstoffart: Edelmetalle
  • Einheit: US-Dollar je Feinunze
  • 1.321,12 USD +8,33 +0,63%
  • Eröffnung: 1.314,55 USD
  • Vortag: 1.312,79 USD
(Deutsche Bank Indikation)

Knock-Outs zu Gold

Kurserwartung
Gold wird steigen
Gold wird fallen
Höhe des Hebels
Performance
1 Woche +0,55% +7,35
4 Wochen +2,44% +31,51
52 Wochen -2,40% -32,56
Hoch/Tief
Intraday 1.322,54 USD 1.313,88 USD
Akt. Jahr 1.326,33 USD 1.276,78 USD
52 Wochen 1.365,25 USD 1.173,18 USD

News & Analysen

Finanzmarkt-News

Wochenausblick: DAX mit Schlussrallye. ifo, ZEW und Fed-Protokoll im Blick!

Die Anleger zeigten sich diese Woche wieder ein wenig in Kauflaune und schoben die meisten Standardwerteindizes nach oben. So verbesserte sich der DAX® im Wochenvergleich um rund 3,5 Prozent auf 11.290 Punkte nach oben. In ähnlichen Regionen bew...

Richard Pfadenhauer

DAX, Gold, Öl und Aktien: Die wichtigsten News & Analysen per WhatsApp!

DAX, Gold, Öl und Aktien: Die wichtigsten News & Analysen per WhatsApp!Sie wollen täglich die neuesten Analysen zu DAX, Gold, Öl und Einzelaktien direkt aus dem Handelsraum auf Ihr Smartphone und keine News und Kurschance verpassen? Mit unse...

COMMERZBANK

China importiert weiter große Mengen Rohöl

China importiert weiter große Mengen Rohöl

Energie: Die Ölpreise befinden sich weiter im Höhenflug. In der Nacht kletterte Brent kurzzeitig über 65 USD je Barrel, den höchsten Stand seit fast drei Monaten. Seit Wochenbeginn beträgt das Plus bei Brent fast 5%. Aktuell reagiert der Markt a...

COMMERZBANK

Feinunze Gold – Buysetup, Entscheidung naht!

Gold befindet sich seit Oktober 2018 in einem neuen und ausgeprägten Aufwärtstrend. Seit zwei  Wochen konsolidiert das Metall der Götter knapp über der Marke von 1300 US-Dollar  pro Feinunze. Das Ende dieser Seitwärtsbewegung naht. Damit ergibt ...

onemarkets

Marktüberblick: NVIDIA überzeugt nachbörslich

Am deutschen Aktienmarkt überwogen am Donnerstag die negativen Vorzeichen. Für schlechte Laune unter den Anlegern sorgten ab dem Nachmittag schwache Konjunkturdaten aus den USA. Dort überraschten sowohl der Einzelhandelsumsatz als auch die Ersta...

COMMERZBANK
Weitere Finanzmarkt-News
zur klassischen Ansicht