onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Ölpreis Brent (Deutsche Bank Indikation) Rohstoff

  • Rohstoffart: Energie
  • Einheit: US-Dollar je Barrel
  • 64,59 USD -0,19 -0,29%
  • Eröffnung: 64,83 USD
  • Vortag: 64,78 USD
(Deutsche Bank Indikation)

Passende Knock-Outs zum Ölpreis Brent

Kurserwartung
Ölpreis Brent -Rohstoff wird steigen
Ölpreis Brent -Rohstoff wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.
Realtime Indikationen
Emittentakt. KursPerf.Datum, Uhrzeit
Deutsche Bank Indikation 64,59 -0,29% 17.01.2020, 19:42:45
Performance
1 Woche -1,10% -0,72
4 Wochen -2,28% -1,51
52 Wochen +5,47% +3,35
Hoch/Tief
Intraday 65,15 USD 64,48 USD
Akt. Jahr 70,27 USD 63,54 USD
52 Wochen 75,59 USD 56,00 USD

News & Analysen

Top News

Finanzmarkt-News

Wochenausblick: DAX nähert sich Allzeithoch. Berichtssaison, EZB und Weltwirtschaftsforum im Blickpunkt!

In der abgelaufenen Woche legten die Aktienbarometer mehrheitlich zu. Für gute Stimmung sorgten das erste Handelsabkommen zwischen den USA und China sowie ein guter Start in die Berichtssaison. So verbesserte sich der DAX® im Wochenverlauf um 0,...

Richard Pfadenhauer

Palladium jetzt wertvollstes börsengehandeltes Edelmetall

Palladium jetzt wertvollstes börsengehandeltes Edelmetall

Energie: IEA sieht Ölmarkt reichlich versorgt Die Internationale Energieagentur sieht den Ölmarkt im ersten Halbjahr 2020 reichlich versorgt. Der Bedarf an OPEC-Öl soll laut IEA bei durchschnittlich 28,5 Mio. Barrel pro Tag liegen. Verglichen mi...

COMMERZBANK

Henkel und Beiersdorf werden vorsichtig optimistisch

Werbung   Erst vor wenigen Wochen hat Henkel, in dieser Woche nun Beiersdorf ihre Bücher geöffnet. Sie haben dabei nicht für eine große Euphorie gesorgt, denn die Klebstoffsparten leiden seit geraumer Zeit unter einem schwierigen Konjunkturu...

HSBC

Marktüberblick: Varta gesucht

Marktüberblick: Varta gesucht

Am deutschen Aktienmarkt überwogen am Donnerstag die positiven Vorzeichen. Der DAX schloss 0,02 Prozent schwächer bei 13.429 Punkten. MDAX und TecDAX konnten hingegen Zugewinne von 0,22 und 0,83 Prozent verbuchen. In den drei Indizes gab es 63 Gewinner und 33 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen dominierte mit 71 Prozent. Im DAX wechselten 71,1 Millionen Aktien (Vortag: 72,0) im Wert von 3,26 Milliarden EUR (10-Tages-Durchschnitt: 3,31) den Besitzer. Stark gesucht ware...

COMMERZBANK

Tagesausblick für 17.1.: DAX kaum verändert. Evotec, Nel, Varta und Virgin Galactic legen zu!

Die Aktienmärkte präsentierten sich nach dem ersten US-China-Handelsdeal wenig verändert. Unterstützungen kamen von Wirtschaftsdaten wie dem überraschend starken Anstieg des Philadelphia-Fed-Index und den US-Daten zur Arbeitslosenhilfe. Große Ka...

Richard Pfadenhauer
Weitere Finanzmarkt-News
zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.