onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

FTSE Index

  • WKN: 969378
  • ISIN: GB0001383545
  • 6.630,52 Pkt. -20,36 -0,30%
  • Eröffnung: 6.650,88 Pkt.
  • Vortag: 6.650,88 Pkt.
(außerbörslich)
Realtime Indikationen
Emittentakt. KursPerf.Datum, Uhrzeit
BNP Paribas Indikation 6.681,63 +1,73% 05.03.2021, 23:20:04
Performance
1 Woche +2,26% +147,09
4 Wochen +2,17% +141,19
52 Wochen -1,11% -74,91
Hoch/Tief
Intraday 6.710,80 Pkt. 6.560,79 Pkt.
Akt. Jahr 6.903,61 Pkt. 6.397,24 Pkt.
52 Wochen 6.903,61 Pkt. 4.898,79 Pkt.

News & Analysen

Finanzmarkt-News

Corona: Britische Mutation ist inzwischen für mehr als 30% der Neuinfektionen verantwortlich

Corona: Britische Mutation ist inzwischen für mehr als 30% der Neuinfektionen verantwortlich

In Deutschland hat die starke Ausbreitung der britischen Mutation des Coronavirus maßgeblich zur Unterbrechung des Rückgangs bei den Neuinfektionen beigetragen. Sie ist inzwischen für mehr als 30% der Neuinfektionen verantwortlich. Dessen ungeachtet steigt der Druck auf die Politik, die Corona-Maßnahmen zu lockern. Mehr zu den aktuellen Infektionsdaten und Maßnahmen einzelner Länder lesen Sie hier.

Société Générale

Corona: Die britische Mutation des Coronavirus breitet sich auch in der EU immer stärker aus

Corona: Die britische Mutation des Coronavirus breitet sich auch in der EU immer stärker aus

Die britische Mutation des Coronavirus breitet sich auch in der EU immer stärker aus. Doch zeigt ein Blick nach Großbritannien, dass die Neuinfektionen deshalb nicht unbedingt bald wieder deutlich steigen werden. Dort ist die Infektionsrate inzwischen sogar niedriger als etwa in Frankreich, Italien oder den Niederlanden. Mehr zu den aktuellen Infektionsdaten und Maßnahmen einzelner Länder lesen Sie hier.

Société Générale

Wochenausblick: Quartalsberichte von Amazon, Alibaba, Paypal, Ebay, Zinsentscheid Bank of England & EZB Wirtschaftsbericht

Werbung   Die erste Februarwoche ist gut gefüllt mit Konjunkturdaten und Quartalsberichten der jeweiligen Unternehmen. Mit großer Spannung dürfte am Dienstagabend auf die Berichte von Amazon, Alibaba und Alphabet Class C gewartet werden. Ebe...

HSBC

Britisches Pfund vor endgültiger Brexit-Deadline (diesmal aber wirklich)

Britisches Pfund vor endgültiger Brexit-Deadline (diesmal aber wirklich)

Der EU-Wiederaufbaufonds steht auf der Kippe Das Tauziehen um den EU-Haushalt geht weiter. Polen und Ungarn bleiben bei ihrem Veto, um zu verhindern, die Auszahlung von EU-Geldern aus dem Haushalt oder dem EU-Wiederaufbaufonds an Rechtsstaatskri...

Société Générale

Technische Talfahrt im Energie-Sektor: Bei diesem britischen Mineralölkonzern ist Vorsicht geboten

Technische Talfahrt im Energie-Sektor: Bei diesem britischen Mineralölkonzern ist Vorsicht geboten

Der neue europäische Energie-Sektor weist mit einer Kursentwicklung von -39,9 Prozent (in 2020) eine ausgeprägte relative Schwäche im Sektorvergleich auf. Des Weiteren fehlen bei diesem Sektor bisher die Hinweise auf ein Ende der Talfahrt. Dies gilt auch für viele Sektorschwergewichte, wie beispielsweise auch einem britischen Mineralölkonzern. Um welches Unternehmen es sich konkret handelt, warum die technische Talfahrt anhalten könnte und was es für Anleger zu beachten gilt, erfahren Sie hier.

Société Générale
Weitere Finanzmarkt-News
zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.