onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Arcelormittal bemüht sich um Zuliefer-Auftrag bei Tesla in Grünheide

dpa-AFX

EISENHÜTTENSTADT (dpa-AFX) - Der Stahlproduzent ArcelorMittal bemüht sich für seinen Standort in Eisenhüttenstadt um die Zulieferung von Stahlblechen an das neue Tesla -Werk in Grünheide. "Wir sind guten Mutes, dass wir Mengen absetzen können", zitierte die "Märkische Oderzeitung" am Montag einen der Geschäftsführer, Ralf-Peter Bösler.

Derzeit befinde sich das Unternehmen mit weiteren Wettbewerbern in einem Zulassungsverfahren des US-amerikanischen E-Auto-Produzenten Tesla, der derzeit eine Produktionsstätte für Elektroautos in Brandenburg baut. "Es ist die übliche Vorgehensweise von Auto-Herstellern", sagte ein Unternehmenssprecher. Näheres, etwa zu geplanten Liefermengen und dem Preis, wurde zunächst nicht bekannt. Arcelormittal beschäftigt am Standort Eisenhüttenstadt 2500 Menschen./maa/DP/fba

Zugehörige Werte

ARCELORMITTAL S.A. 18,786 EUR +4,41% +0,79
Tesla 880,80 USD +4,03% +34,16
ARCELORMITTAL S.A. 52,69 USD -1,51% -0,81
ARCELORMITTAL S.A. 21,99 USD -1,96% -0,44

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.