onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Bitcoin: US-Fintech Square investiert 50 Millionen Dollar in die Kryptowährung – Charttechnischer Ausbruch

onvista

Der enge Preis-Kanal, in welchem Bitcoin sich seit Mitte September befunden hatte, konnte mit dem jüngsten Anstieg durchbrochen werden und setzt das Potenzial für weiteres bullishes Preis-Momentum frei.

Bitcoin: US-Fintech Square investiert 50 Millionen Dollar in die Kryptowährung – Charttechnischer Ausbruch

Derzeit notiert die Kryptowährung mit einem Plus von 2,9 Prozent bei knapp 10.900 Dollar und schielt auf die nächste wichtige Charthürde bei der Marke von 11.000 Dollar.

Grund für den Ausbruch dürfte die Meldung sein, dass das US-Mobile-Payment-Unternehmen Square unter der Führung von Twitter-Gründer Jack Dorsey 50 Millionen Dollar in ein Investment in Bitcoin gesteckt hat, was umgerechnet der Menge von etwas mehr als 4000 Bitcoin entspricht. Somit hat neben Microstrategy ein zweites, namhaftes US-Unternehmen eine signifikante Position in Bitcoin aufgebaut.

Square hat bereits 2018 Bitcoin in die eigene Bezahl-App integriert und 2019 wurde eine eigene, kryptospezifische Abteilung gegründet, um etwas zu der Open-Source-Entwicklung und Adaption der Blockchain-Technologie beizutragen. Jack Dorsey selbst ist zudem einer der porminentesten Fürsprecher von Bitcoin und der Blockchain-Technologie an sich. Mit einer Marktkapitalisierung von über 80 Milliarden Dollar ist Square zudem ein noch gewichtigerer Player als Microstrategy mit 1,5 Milliarden Dollar, der nun auf direktem Weg in den Krypto-Sektor investiert hat.

Laut der offiziellen Pressemitteilung macht das Investment 1 Prozent von Squares Gesamtkapital zum Zeitpunkt Ende des zweiten Quartals 2020 aus. In der Mitteilung begründet Square den Einstieg mit folgendem Statement: „Square ist der Ansicht, dass die Kryptowährung ein Instrument zur wirtschaftlichen Stärkung ist und der Welt die Möglichkeit bietet, an einem globalen Währungssystem teilzunehmen, das mit dem Zweck des Unternehmens übereinstimmt.

Squares Chief Financial Officer, Amrita Ahuja, fügte zudem hinzu, dass Bitcoin das Potenzial habe, in Zukunft eine „allgegenwärtige Währung“ zu werden und Square wolle einen maßgeblichen Beitrag dazu leisten.

Von Alexander Mayer

Titelfoto: Visual Generation / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Kreditvergleich 2020 – So finden Sie den besten Kredit!

Zugehörige Werte

MICROSTRATEGY 184,30 USD +0,68% +1,25
Twitter 50,44 USD +0,31% +0,16

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.