Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Emittenten News

Euro/US-Dollar mit Sprung nach oben!

Der Euro/US-Dollar-Kurs bekam heute Flügel. Den entscheidenden Impuls lieferte einem Beitrag auf Thomson Reuters zufolge EZB-Präsident Mario Draghi. In einer Rede verwies er darauf, dass die Wirtschaft in Europa immer besser in Fahrt kommt und deflationäre Kräfte verschwunden seien. Marktteilnehmer ...

(onemarkets Blog)

Vapiano: Erfolgreicher Börsengang

Vapiano: Erfolgreicher BörsengangAm 22. Oktober 2002 wurde das erste Vapiano-Restaurant in Hamburg eröffnet. Fast 15 Jahre später gibt es mehr als 180 Vapianos in 31 Ländern. Heute ging das Systemgastronomie-Unternehmen, das seinen Kunden Pizza und Pasta mit frischen Zutaten verspricht, an die Börse...

(COMMERZBANK)

Kurzzeitiger Absturz des Goldpreises

Kurzzeitiger Absturz des Goldpreises

Edelmetalle: Der Goldpreis ist gestern Morgen um 10 Uhr (MESZ) innerhalb weniger Sekunden um 18 USD auf 1.236 USD je Feinunze abgestürzt. In Euro gerechnet sackte Gold um 11 EUR auf 1.109 EUR je Feinunze ab. Gold zog zugleich die anderen Edelmetalle mit nach unten. Mit Ausnahme von Palladium konnten...

(COMMERZBANK)

Ölpreis (Brent) - Es droht Ungemach

Es droht Ungemach Der Ölpreis, der sich seit den Tiefständen vom Januar 2016 spürbar erholt hatte, droht aktuell eine wichtige Haltezone aus der 90-Wochen-Linie (akt. bei 45,87 USD) und...

(HSBC)

Marktüberblick: Verkaufsorder drückt Gold

Am deutschen Aktienmarkt überwogen zum Wochenstart die positiven Vorzeichen. Stützend wirkten ein überraschend auf ein neues Allzeithoch gekletterter ifo-Geschäftsklimaindex sowie ein Rettungspaket für zwei angeschlagene italienische Banken. Der DAX schloss 0,29 Prozent höher bei 12.771 Punkten. Für...

(COMMERZBANK)

Tagesausblick für 27.6.: DAX geht erneut die Puste aus. Gold und Banken im Fokus!

DAX® & Co. starteten freundlich in die neue Woche. Unterstützung bekamen die Märkte unter anderem vom Anstieg des ifo-Geschäftsklimaindex auf ein neues Rekordhoch. Oberhalb von 12.800 Punkten wurde die Luft beim DAX® jedoch wieder dünn und es kam zu Gewinnmitnahmen. Auffällig waren erneut Deutsche L...

(onemarkets Blog)

Gold: Gold erreicht ein neues Vierwochentief

Gold: Gold erreicht ein neues Vierwochentief Rohstoffkolumne Rohöl: Als wichtigsten Grund für die tendenziell labilen Preise bei Rohöl sehen Experten eine „Enttäuschung" der Marktteilnehmer über eine trotz der OPEC-Förderbremsen anhaltend gute V...

(Vontobel)

Finanzanleger kehren Rohstoffen den Rücken

Finanzanleger kehren Rohstoffen den Rücken

Edelmetalle: Dem Goldpreis fehlt auch zu Beginn der neuen Handelswoche die Fantasie, so dass Gold zum Handelsstart weiter rund 1.255 USD je Feinunze kostet. Auch in Euro gerechnet ist wenig Bewegung im Goldpreis - er notiert bei rund 1.120 EUR je Feinunze. Silber kostet am Morgen 16,7 USD je Feinunz...

(COMMERZBANK)

DAX-Future: Mittelfristiger Aufwärtstrend bei 12375

DAX-Future: Mittelfristiger Aufwärtstrend bei 12375

In der vergangenen Woche haben der Euro Stoxx 50-Future und der DAX-Future fast unverändert geschlossen. In der neuen Woche stehen u.a. der Mai-USA-Auftragseingang langl. Güter, der Mai-USA-Chicago-Fed-National-Activity-Index (beide 26.06), das Juni- USA-Verbrauchervertrauen (27.06), die Mai-EWU-Gel...

(COMMERZBANK)

Bullard bestätigt die Marktsicht

USD: James Bullard, Präsident der Federal Reserve Bank of St. Louis, ist im Offenmarktausschuss (FOMC) der Fed derzeit nicht stimmberechtigt. Seine Worte haben dennoch Gewicht, denn seine Kritik an der FOMC-Politik und -Kommunikation reflektiert sehr gut einen Standpunkt, den (zumindest im Endergebn...

(COMMERZBANK)
zur klassischen Ansicht