onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

VIRUS: KLM kündigt Sparmaßnahmen wegen Coronavirus an

dpa-AFX

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Die niederländische Fluggesellschaft KLM hat wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sparmaßnahmen angekündigt. Investitionen würden vorerst gestoppt, es werde ein vorläufiger Einstellungsstopp verhängt, berichteten niederländische Medien am Mittwoch. Mitarbeiter seien aufgefordert worden, wenn möglich jetzt ihre Urlaubstage zu nehmen. Ein KLM-Sprecher sprach von "Vorsorgemaßnahmen".

Niederländische Medien zitieren einen Brief von KLM-Finanzchef Erik Swelheim: "Die Auswirkung des Coronavirus ist sehr groß und kann nur durch Kosteneinsparungen und einen niedrigen Ölpreis aufgefangen werden." Die Airline befürchte Umsatzeinbußen durch eine weitere Verbreitung des Virus auch in Europa.

KLM hatte Flüge nach China wegen des Corona-Ausbruches seit Ende Januar ausgesetzt./ab/DP/eas

Zugehörige Werte

KLM 0,935 EUR +0,53% 0,00
KLM 16,25 USD -4,41% -0,75
AEX 25 Amsterdam Index 490,76 Pkt. +4,09% +19,30
Ölpreis Brent 32,47 USD -3,76% -1,27
Hang Seng 23.739,27 Pkt. +2,42% +562,28
Ölpreis WTI (Spot) 26,61 USD -0,67% -0,18

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.