Navigation Zurück Suche Favoritenliste

BMW Aktie

Zum Musterdepot hinzufügen zur Watchlist hinzufügen
  • WKN: 519000
  • ISIN: DE0005190003
  • 84,54 EUR -0,07 -0,08%
  • Eröffnung: 84,56 EUR
  • Vortag: 84,61 EUR
(London Stock Exchange TRADEcho) Kaufen Verkaufen
Performance
1 Woche +2,12% +1,76
4 Wochen +6,66% +5,28
52 Wochen n.a. n.a.
Hoch/Tief
Intraday 84,91 EUR 84,00 EUR
Akt. Jahr 85,32 EUR 77,20 EUR
52 Wochen 85,32 EUR 77,20 EUR
Alle Kurse
Akt. KursGeld / Brief
Xetra +15 Min.: 84,58 EUR 84,560 / 84,570
Stuttgart Geld-/Brief-Kurse in realtime. Aktueller Kurs 15 Min. verzögert. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos für MyOnVista, um alle Kurse der Börse Stuttgart in realtime zu erhalten.: 84,53 EUR 84,755 / 84,755
Lang & Schwarz Realtime: 84,75 EUR 84,753 / 84,757

News & Analysen

Emittenten News

Daimler, BMW und VW - stirbt die Hoffnung zuletzt?

Die Aktien von deutschen Automobilbauern haben sich zuletzt deutlich erholt. Dazu haben vor allem die Nachrichten aus den USA beigetragen. Bleiben die Papiere auf Erholungskurs?

(HSBC)

BMW - 200-Tages-Linie als letzte Hürde

200-Tages-Linie als letzte Hürde Im bisherigen Jahresverlauf zählt der Autobauer aus München nicht gerade zu den Topperformern unt...

(HSBC)

MÄRKTE AM MORGEN | VW, Daimler, BMW – Ziele für Schnäppchenjäger

Die Perspektiven für den DAX sind nach einem weiteren Rekordstand im S&P 500 positiv. Der US-Index sprang auf rund 2.494 Punkte und damit etwas höher als die vorgestrige Rekordmarke bei rund 2.490 Punkten.

(BNP Paribas)

MÄRKTE AM MORGEN | Daimler, BMW, VW: Weichenstellung in Berlin

(BNP Paribas)

Zahlen, Zahlen, Zahlen: Apple, Tesla, Commerzbank, Infineon, Lufthansa, Adidas, BMW, Continental, Merck, Deutsche Telekom, Allianz und Siemens - Wochenausblick!

Den Höhepunkt dieser datenreichen Woche wird der US-Arbeitsmarktbericht am Freitag bilden. Anleger achten zudem auf die Daten aus der Euro-Zone zum Wirtschaftswachstum und zur Inflation. Bei den US-Quartalszahlen stehen Apple und Tesla ganz oben auf der Agenda, während hierzulande eine Reihe von Unternehmen ihre Ergebnisse vorlegen, wie die Commerzbank, Lufthansa, Deutsche Telekom und Siemens.

(HSBC)
Weitere Emittenten News
zur klassischen Ansicht