Navigation Zurück Suche Favoritenliste

EON Aktie

Zum Musterdepot hinzufügen zur Watchlist hinzufügen
  • WKN: ENAG99
  • ISIN: DE000ENAG999
  • 9,851 EUR +0,02 +0,22%
  • Eröffnung: 9,81 EUR
  • Vortag: 9,82 EUR
(Tradegate) Kaufen Verkaufen
Performance
1 Woche -1,70% -0,17
4 Wochen -1,76% -0,17
52 Wochen +61,80% +3,76
Hoch/Tief
Intraday 9,85 EUR 9,53 EUR
Akt. Jahr 10,80 EUR 6,53 EUR
52 Wochen 10,80 EUR 6,01 EUR
Alle Kurse
Akt. KursGeld / Brief
Xetra Handelsplatz geschlossen: 9,81 EUR n.a. / n.a.
Stuttgart Handelsplatz geschlossen: 9,85 EUR 9,841 / 9,859
Lang & Schwarz Handelsplatz geschlossen: 9,87 EUR 9,812 / 9,872

News & Analysen

Emittenten News

E.ON und RWE - Börsenparty legt eine Pause ein

Die Aktien von E.ON und RWE haben zuletzt ein wenig korrigiert. Das Umfeld für die Versorger und deren Töchter Uniper und Innogy bleibt allerdings weiterhin gut.

(HSBC)

dailyAKTIEN - E.ON - Rally könnte fortgesetzt werden. Tendenz: Aufwärts

Etabliert sich E.ON über der Zone zwischen 10,47 und 10,31 EUR, dann könnte die Rally der letzten Monate direkt fortgesetzt werden.

(BNP Paribas)

Tagesausblick für 8.11.: DAX schwächelt. Axel Springer, E.On und Vonovia im Fokus!

Die 13.500 Punktemarke ist aktuell wohl nicht zu knacken. Vielmehr legte der DAX® am Nachmittag den Rückwärtsgang ein und tauchte gar unter 13.400 Punkte. Viele Anleger scheinen die Gunst der Stunde für Gewinnmitnahmen zu nutzen. Andere warten w...

(Richard Pfadenhauer)

Zahlen, Zahlen, Zahlen: BMW, Uniper, Adidas, Commerzbank, E.ON, Vonovia, Siemens, Telekom, Continental, Deutsche Post, Münchener Rück – Wochenausblick!

Die Quartalssaison in Deutschland nimmt Fahrt auf. In dieser Woche berichten etliche Unternehmen, wie BMW, Uniper und Dialog Semiconductor. Bei den Konjunkturdaten achten Investoren vor allem auf jene aus China zu den Im- und Exporten, die am Mittwoch veröffentlicht werden.

(HSBC)

daily AKTIEN – E.ON – Weitere Gewinne. Tendenz: Aufwärts

Damit deutet sich die Fortsetzung der Aufwärtsbewegung seit Dezember 2016 an. Diese sollte kurzfristig zu weiteren Gewinnen in Richtung 10,31 bis 10,47 EUR führen. Gelingt E.ON ein Ausbruch über diese Widerstandszone, wären sogar weitere Gewinne in Richtung 11,81 EUR möglich.

(BNP Paribas)
Weitere Emittenten News
zur klassischen Ansicht