onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

IRW-News: MetalsTech Limited: MetalsTech Limited: Mineralressourcenschätzung gemäß JORC 2012 für Goldmine turec (Slowakei)

dpa-AFX

IRW-PRESS: MetalsTech Limited: MetalsTech Limited: Mineralressourcenschätzung gemäß JORC 2012 für Goldmine turec (Slowakei)

Höhepunkte:

- Mineralressourcenschätzung gemäß JORC (2012) für turec:

- 21,2 Mio. t mit einem Gehalt von 1,50 g/t Au und 11,6 g/t Ag, einschließlich 1,026 Mio. oz. Au und 7,94 Mio. oz. Ag, davon 67 % in der angezeigten und gemessenen Ressourcenkategorie unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,4 g/t Au und innerhalb eines optimierten Tagebau-Grubenmantels

- 388.000 t mit einem Gehalt von 3,45 g/t Au und 21,6 g/t Ag, einschließlich 43.000 oz. Au und 270.000 oz. Ag, davon 71 % in der abgeleiteten Ressourcenkategorie unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 2,85 g/t Au (außerhalb des optimierten Tagebau-Grubenmantels) auf Untertagebau-Basis

- Basierend auf Goldgewinnungsraten von 90,5 % bei der Mineralisierung turec unter Anwendung der Verarbeitungstechnologie mit Ammoniumthiosulfat und ohne Verwendung von Cyanid

- Lagerstätte ist in Richtung Norden und Süden entlang des Streichens sowie neigungsabwärts und einfallend offen, was auf beträchtliches Explorationspotenzial und bohrbereite Ziele hinweist

- Hochgradiger Kern der bekannten Mineralisierung fällt in Richtung Süden in nicht bebohrte Zone ab, die im Fokus von Ressourcenerweiterungsbohrungen stehen wird

- Abbau wird in diesem Monat beim Stollen Andrej beginnen, wobei das Erz weiteren Testarbeiten hinsichtlich der Thiosulfatverarbeitung im Rahmen einer Verarbeitung mit Clean Earth Technologies unterzogen wird

- Gespräche über gebührenpflichtige Behandlung von turec-Erz hinsichtlich kurzfristiger Bereitstellung von potenziellem Cashflow durch Abbau in kleinem Maßstab im Gange

- Mine turec hat in der Vergangenheit über 1,5 Mio. oz. Au und 6,7 Mio. oz. Ag produziert

- MTC verfügt über 116,9 Millionen voll eingezahlte ausstehende Stammaktien

Russell Moran, Chairman von MetalsTech, sagte hinsichtlich der Mineralressource:

Eine Million Unzen Gold bei turec sind ein großartiger Beginn. Wir freuen uns vor allem, dass die Ressourcenschätzung unter Anwendung der Gold- und Silbergewinnungsraten von den Ammoniumthiosulfat-Tests bei turec-Erz durchgeführt wurde. Um turec in vollem Umfang zu kommerzialisieren, müssen wir nachweisen, dass der Betrieb mit einem anderen Laugungsmittel als Cyanid, wie etwa Thiosulfat, wirtschaftlich sein kann.

Letzte Woche haben wir von der slowakischen Regierung eine wichtige Erweiterung unserer Untertagebaukonzession erhalten und sind nun im Begriff, die Wiederaufnahme der Bergbauarbeiten beim Stollen Andrej vorzubereiten, was dazu beitragen wird, weitere Thiosulfat-Tests bei turec zu unterstützen. Wir sind auch im Begriff, uns die erforderlichen Genehmigungen für ein Diamantbohrprogramm zu sichern, das auf eine Ressourcenerweiterung abzielt, und wir freuen uns darauf, unsere Interessenvertreter über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten.

MetalsTech Limited (ASX: MTC) (MTC oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Mineralressource gemäß JORC (2012) beim Goldprojekt turec in der Slowakei (die Mineralressource) beschrieben hat. Die Mineralressource wurde gemäß den Bestimmungen von JORC (2012) mit 21,2 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,50 Gramm Gold und 11,6 Gramm Silber pro Tonne (1,59 Gramm Goldäquivalent1) gemeldet, einschließlich 1,026 Millionen Unzen Gold und 7,94 Millionen Unzen Silber (1,086 Millionen Unzen Goldäquivalent), wobei ein Cutoff-Gehalt von 0,4 Gramm Gold pro Tonne innerhalb eines optimierten Tagebau-Grubenmantels angewendet wurde, sowie 388.000 Tonnen mit einem Gehalt von 3,45 Gramm Gold und 21,6 Gramm Silber (3,60 Gramm Goldäquivalent1), einschließlich 43.000 Unzen Gold und 270.000 Unzen Silber (45.000 Unzen Goldäquivalent) außerhalb des optimierten Tagebau-Grubenmantels auf Untertagebau-Basis.

Testarbeiten hinsichtlich Thiosulfatlaugung

Im Jahr 2014 wurde in der Slowakei die Cyanidlaugung in Zusammenhang mit der Verarbeitung von Mineralien verboten. Als Reaktion auf das Verbot der Cyanidlaugung wurden mehrere metallurgische Testarbeitsprogramme zur Bewertung alternativer Verarbeitungsmethoden bei der Mineralisierung des Goldprojekts turec durchgeführt. Die vielversprechendsten Ergebnisse stammen von der jüngsten, im Jahr 2014 von CMC Chimie durchgeführten Studie über die Thiosulfatlaugung. In dieser Studie wurden beträchtliche Mengen Gold und Silber von turec (zehn Sätze zu jeweils etwa 800 Kilogramm) aus verschiedenen Bereichen der Mineralressource turec einer Ammoniumthiosulfat-Laugung unterzogen. Die Laugung war sehr erfolgreich und ergab eine angereicherte Flüssigkeit mit einem Gehalt von drei bis acht Gramm Gold und zehn bis 25 Gramm Silber pro Tonne, die anschließend einer Elektrogewinnung und Filtration/Trocknung unterzogen wurde, wobei ein Kupfer/Gold/Silber-Zement mit einer Gewinnungsrate von insgesamt 90,5 Prozent Gold und 48,9 Prozent Silber hergestellt wurde. Der daraus resultierende Trockenzement bestand zu etwa einem Prozent aus Gold und Silber und zu etwa 50 Prozent aus Kupfer. Diese Ergebnisse wurden verwendet, um die Schlussfolgerung zu rechtfertigen, dass die Thiosulfatlaugung als alternative Verarbeitungsmethode zur konventionellen Cyanidation eingesetzt werden könnte und Interpretationen zufolge eine vergleichbare wirtschaftliche Machbarkeit aufweist.

Die hierin gemeldete Mineralressourcenschätzung wurde unter der Annahme erstellt, dass die Gold- und Silbergewinnungstechnologie mittels Thiosulfatlaugung zur Verarbeitung der turec-Mineralisierung angewendet wird, wobei die Gewinnungsraten und die geschätzten Verarbeitungskosten den Ergebnissen des Testarbeitsprogramms in Zusammenhang mit der Thiosulfatlaugung aus dem Jahr 2014 entnommen wurden. Zur Richtigkeit dieser Annahme trägt auch die Tatsache bei, dass die CSIRO im Jahr 2014 erfolgreich mit Barrick Gold Corp. zusammengearbeitet hat, um die Thiosulfaterz-Verarbeitungstechnologie bei der Mine Goldstrike im US-Bundesstaat Nevada zu implementieren, die nun etwa 350.000 Unzen Gold pro Jahr für Barrick und Newmont Goldcorp Corp. produziert, was beweist, dass diese Technologie wirtschaftlich und in großem Maßstab verwendet werden kann.

Im Februar dieses Jahres unterzeichnete das Unternehmen ein Abkommen mit Clean Earth Technologies hinsichtlich der Verwendung von dessen patentierter Thiosulfat-Verarbeitungstechnologie, die in Zusammenarbeit mit der CSIRO über mehr als zwei Jahrzehnte entwickelt wurde.

Mineralressourcenerklärung

Tab. 1: Optimierte Parameter des Tagebau-Grubenmantels

Posten Einheiten Wert Begründung

Abbaukosten US$/abgeba2,06 Von Optimal Mining

ute Solutions bereitgestellt

Tonne und mit dessen jüngsten

Erfahrungen mit

Bergbaukosten in Europa

verglichen

Steigende $/t/10 m 0,077 Von Optimal Mining

Abbaukosten Solutions bereitgestellt

und mit dessen jüngsten

Erfahrungen mit

Bergbaukosten in Europa

verglichen

Verwässerung % 3 Branchenübliche Annahme

für

Tagebau

Gewinnungsrate % 97 Branchenübliche Annahme

für

Tagebau

Goldpreis US$/oz. 1500 Übereinstimmende

langfristige

Preisprognose

Silberpreis US$/oz. 20 Übereinstimmende

langfristige

Preisprognose

Goldgewinnungsra% 90,5 Basierend auf

te metallurgischen

(Thiosulfat) Testergebnissen der

Thiosulfatlaugung von

2014 (Bereich 90-92

%)

Silbergewinnungs% 48,9 Basierend auf

rate metallurgischen

(Thiosulfat) Testergebnissen der

Thiosulfatlaugung und

Kostenschätzungen von

2014

; Äquivalente Kosten bis

2020 auf 16 %

erhöht

VerarbeitungskosUS$/verarb11,46 Basierend auf

ten eitete metallurgischen

(Thiosulfat) Tonne Testergebnissen der

Thiosulfatlaugung und

Kostenschätzungen von

2014

; Äquivalente Kosten bis

2020 auf 16 %

erhöht

Überlandförderer$/verarbei2,84 Auf Basis von Plänen zum

und tete Transport von Erz an

Zerkleinerung Tonne einen geeigneteren

Standort für die

Thiosulfatlaugung und die

Elektrogewinnung wurden

die Kosten bis 2020 um

16 %

erhöht

Allgemeine $/verarbei3,47 Auf Basis früherer

Verwaltungskosttete Kostenschätzungen ab

en Tonne 2013 und entsprechende

Kosten bis 2020 um 16 %

erhöht

Berge $/verarbei5,01 Auf Basis früherer

tete Kostenschätzungen ab

Tonne 2013 und entsprechende

Kosten bis 2020 um 16 %

erhöht

Rückstellungen $/verarbei1,87 Auf Basis früherer

für tete Kostenschätzungen ab

Schließungskost Tonne 2013 und entsprechende

en Kosten bis 2020 um 16 %

erhöht

Allgemeiner WinkGrad 43 Auf Basis geotechnischer

el der und

Grubenwand Grundwassermodellierungen

von

Muttergesteinseinheiten

Lizenzgebührenbe% 1,43 (Abbaukosten /

rechnung Gesamtkosten) × Umsatz ×

3

%

Tabelle 2: Mineralressourcenschätzung - Goldprojekt turec

Mineralressourcenschätzung für Sturec

Ressourcenschätzung mit Cutoff-Gehalt von 0,40 g/t Au und

innerhalb eines optimierten

Tagebau

-Grubenmantels

RessourcenkateTonnenDichteAu Ag Au (TsAg (AuÄq (

gorie ( (t/m³ (g/t (g/tAuÄq1 d. Tsd.Tsd.

Tsd. t) ) ) (g/t)

) oz.) oz.)oz.)

Gemessen 3.0002,17 1,69 13,5 1,79 161 1291171

Angezeigt 11.202,24 1,79 14,9 1,90 643 5373685

0

Gemessen + 14.202,23 1,77 14,6 1,87 804 6664856

Angezeigt 0

Abgeleitet 7.0002,33 0,97 5,6 1,01 222 1280230

GESAMT 21.202,26 1,50 11,6 1,59 1026 79441086

0

Ressourcenschätzung mit 2,85 g/t Au-Cutoff: außerhalb des

optimierten

Tagebaubetriebs.

RessourcenkateTonnenDichteAu Ag AuÄq1 Au (TsAg (AuÄq (

gorie ( (t/m³ (g/t (g/t(g/t) d. Tsd.Tsd.

Tsd. ) ) )

t) oz.) oz.)oz.)

Gemessen - - - - - - - -

Angezeigt 114 2,28 3,39 25,6 3,57 12 94 13

Gemessen + 114 2,28 3,39 25,6 3,57 12 94 13

Angezeigt

Abgeleitet 274 2,34 3,47 19,9 3,61 31 176 32

GESAMT 388 2,34 3,45 21,6 3,60 43 270 45

AuÄq g/t = ((Au g/t Gehalt*Met. Gew.*Au Preis/g) + (Ag g/t Gehalt*Met. Gew.*Ag Preis/g)) / (Met. Gew.*Au Preis/g)

Langfristige Prognose des Gold- und Silberpreises USD/oz. (Quelle: Weltbank, JP Morgan): 1.500 bzw. 20 USD.

Gold- und Silbergewinnung aus den 2014 durchgeführten metallurgischen Testarbeiten mit Thiosulfat: 90,5 % bzw. 48,9 %.

Das Unternehmen ist der Ansicht, dass sowohl Gold als auch Silber ein vernünftiges Potenzial haben, aus dem Sturec-Erz mittels von Thiosulfat-Laugung/Elektrogewinnung gemäß den angegebenen Ausbeuten gewonnen und verkauft zu werden.

ENDE

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Russell Moran

Chairman

Mobil: +61 415 493 993

russell@metalstech.net

Warnung bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Informationen über MetalsTech. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Aussagen über historische Fakten, und die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können aufgrund einer Vielzahl von Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zukunftsgerichtete Informationen sind naturgemäß von geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten abhängig. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von denjenigen abweichen, die in den vom Unternehmen oder im Namen des Unternehmens bereitgestellten zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem Risiken in Bezug auf zusätzliche Finanzierungsanforderungen, Metallpreise, Explorations-, Erschließungs- und Betriebsrisiken, Wettbewerb, Produktionsrisiken, behördliche Einschränkungen, einschließlich Umweltauflagen und Haftung sowie mögliche Rechtsstreitigkeiten.

Zukunftsgerichtete Aussagen in diesem Dokument basieren auf den Überzeugungen, Meinungen und Schätzungen des Unternehmens MetalsTech zu dem Zeitpunkt, an dem die zukunftsgerichteten Aussagen getätigt werden, und es wird keine Verpflichtung übernommen, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Meinungen und Schätzungen ändern oder um andere zukünftige Entwicklungen widerzuspiegeln.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=51465

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=51465&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=AU000000MTC4

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Zugehörige Werte

Goldpreis 1.742,16 USD +0,71% +12,29
METALSTECH 0,091 EUR -3,17% 0,00
Silberpreis 17,82 USD +2,88% +0,50
Silberpreis (Spot) 18,303 USD +1,38% +0,24
SAX 361,31 Pkt. 0,00% 0,00
FTSE 6.076,60 Pkt. -2,28% -142,19

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.