onvista - Börse, Aktien, News In der onvista-App öffnen
Öffnen

Navigation Zurück Suche Favoritenliste

Salzgitter hat Wandelschuldverschreibungen zurückgekauft

dpa-AFX

SALZGITTER (dpa-AFX) - Der Stahlkonzern Salzgitter hat Wandelschuldverschreibungen im Wert von 47,9 Millionen Euro zurückgekauft. Das teilte der SDax -Konzern am Dienstagabend mit. Die Papiere wären 2022 fällig gewesen. Die Transaktion war am 6. April angekündigt worden./fba/he

Zugehörige Werte

Salzgitter 12,89 EUR +6,52% +0,79
SALZGITTER AG 1,39 USD -0,71% -0,01
SDAX 11.751,83 Pkt. +3,54% +402,11
SDAX (NET RETURN) 1.268,43 Pkt. +3,53% +43,35

Das könnte Sie auch interessieren

zur klassischen Ansicht
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.